18. Januar 2017
 

Jetzt bewerben: Stoffbörse beim Krimifestival "Tatort Eifel"

Autor: VDD

Drehbuchautoren erhalten erneut die Chance, ihre Krimistoffe mit der Entwicklungsförderung im Rahmen der „Tatort Eifel“-Stoffbörse zur Marktreife zu verhelfen. Die ausgewählten Projekte werden vor Fachpublikum, bestehend u.a. aus Produzenten und Redakteuren, präsentiert.

Die Stoffbörse, die seit vielen Jahren in Kooperation mit dem Verband Deutscher Drehbuchautoren (VDD) ausgerichtet wird, wurde zuletzt noch einmal erfolgreich weiterentwickelt. Unterstützt wird die Entwicklungsförderung seitdem zusätzlich vom Verband für Film- und Fernsehdramaturgie (VeDRA). Die erstmalig in 2015 erfolgte Förderung trägt bereits Früchte: die Autoren Julia Neviandt und Axel Melzener schreiben derzeit die Pilotfolge zu ihrer komödiantischen Krimiserie „Der Schnüffler“ für RTL.

„Tatort Eifel“ bietet Filmschaffenden ein Forum auch über die Grenzen des Krimigenres hinaus. Fünf Tage lang nehmen Drehbuchautoren, Senderverantwortliche, Produzenten und sonstige Gewerke in Daun die Trends der Branche unter die Lupe, tauschen sich aus und entwickeln neue Stoffe. Darüber hinaus gibt es für Krimifans ein umfassendes Unterhaltungsprogramm in der Vulkaneifel. Weitere Informationen und Teilnahmeunterlagen für die Wettbewerbe finden Sie unter www.tatort-eifel.de