24. Dezember 2008
 

Sophie Scholl

Fred Breinersdorfer

Fred Breinersdorfer ist Drehbuchautor. Doch seine Arbeit beschränkt sich nicht auf eine Gattung, sondern er nutzt die Vielfalt und inhaltlichen wie ästhetischen Herausforderungen der Medien. Er schreibt für Fernsehen und Kino. Er hat darüber hinaus auch Kriminalromane, Shortstories, Hörspiele, Theaterstücke und Comics verfasst. 2004 hat er zum ersten Mal einen Film mitproduziert. 2007 drehte er als Regisseur seinen ersten Kinofilm "Zwischen heute und morgen", der 2009 in die Kinos kommt. 2008 folgt der erste Dokumentarfilm.

Breinersdorfer verfasste auch das Drehbuch zu Marc Rothemunds Widerstandsdrama "Sophie Scholl – Die letzten Tage", bei dem er darüber hinaus als Co-Produzent mitwirkt. Der Film wird beim Deutschen Filmpreis 2005 mit einem Preis in Silber ausgezeichnet.

 
Das Drehbuch zu "Sophie Scholl – Die letzten Tage" finden Sie im Anhang.
 

AnhangGröße
PDF icon Sophie Scholl (Drehbuch)533.01 KB
Fred Breinersdorfer im Grespräch mit Stichwort Drehbuch