13. Dezember 2010
 

Zimtstern und Halbmond

Daniel Speck
17.12.2010, 20.15, ARD

Der Weihnachtsfilm der ARD beschäftigt sich nicht mit Jesus von Nazareth, sondern mit einem anderen Palästinenser. Wie steht es um die Toleranz in einer normalen deutschen Bürgerfamilie, wenn die Tochter zum Fest unerwartet mit ihrem palästinensischen Freund aufkreuzt?

Daniel Speck ist 1969 in München geboren. Studium an der Universität München und der Universita La Sapienza, Rom, Drehbuchwerkstatt München. Er arbeitet als Dramaturg und Drehbuchdozent. «Fischer fischt Frau» (2010), «Maria ihm schmeckt's nicht» (2009), «Meine verrückte türkische Hochzeit» (2006) gewann 2006 beim Fernsehfilm-Festival in Baden-Baden sowohl den Preis der Jury wie den 3sat-Zuschauerpreis, «Die Hölle von Verdun» (2005). Daniel Speck lebt in München.

Daniel Speck im Grespräch mit Stichwort Drehbuch