17. Juni 2011
 

Tom Fontana

Veranstaltung des VDD und der HFF Potsdam

Der amerikanische Autor Tom Fontana betreut als mächtiger Writer/Producer derzeit die neue Serie "Borgia."  In der Vergangenheit verantwortete er Erfolge wie "Homicide: Life on the Street" oder  "Oz." Der VDD und die HFF Potsdam luden ihn zu einem Publikumsgespräch ein, das von VDD-Vorstandsmitglied Dr. Peter Henning moderiert wurde.

Fontana stammt aus einer italo-amerikanischen Familie im Staat New York. Schon mit neun schrieb er sein erstes Theaterstück, das er mit Hilfe eines Spulentonbandgeräts und mit den Nachbarkindern iin wechselnden Rollen als Hörspiel inszenierte. Später arbeitete er in Buffalo und New York als Schauspieler und Theaterautor. Der Produzent Bruce Paltrow, Vater von Gwyneth Paltrow, holte ihn als Autor zum Fernsehen für die Serie "St. Elsewhere", wo er bald auch als Producer wirkte.

Die historische TV-Serie "Borgia,", die er zur Zeit realisiert, spielt in der Epoche der Renaissane. Sie wird vom französischen Sender Canal+ sowie vom ZDF finanziert. Die Drehorte lagen vorwiegend in Tschechien. Regie führte unter anderen auch Oliver Hirschbiegel.

Tom Fontana im Publikumsgespräch