17. Juli 2012
 

Simon Mirren

Das amerikanische Seriengeschäft

Simon Mirren ist britischer TV-Autor und Produzent. Er begann seine Karriere mit dem Schreiben für britische Serien wie "Casualty", "Spooks" und "Waking the Dead". Anschließend ging er in die USA. Dort schrieb und produzierte er für die amerikanische Serien "Without a Trace" und "Third Watch". Anschliessend wurde er Produzent und Autor für "Criminal Minds". Im Frühjahr 2011 verliess er die Serie und unterschrieb einen Vertrag mit Sony Pictures TV.

In dem Gespräch (in Englisch), das während des Seminars "European TV Drama Series Lab" des Erich-Pommer-Instituts stattfand, erläutert er seine Erfahrungen im amerikanischen Seriengeschäft und seine Aussichten für die Zukunft des Fernsehens.

Simon Mirren im Grespräch mit Stichwort Drehbuch