17. Juli 2013
 

Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit

Clemens Murath

Jeder Drehbuchautor arbeitet anders, aber kaum einer weiß, welche Arbeitsweisen die Kollegen haben. Darum haben wir uns mit Clemens Murath darüber unterhalten, wie, wann und unter welchen Bedingungen er seiner Arbeit nachgeht. Herausgekommen ist ein spannendes Gespräch über Bonus-Tracks, Motivationen und arbeiten im Café.

Clemens Murath schreibt seit mehr als 15 Jahren Drehbücher. Darunter für "Tatort", "Kriminalist" und andere sehr erfolgreiche Serien. 2001 erhielt er den Deutschen Drehbuchpreis für Shadow of the Jaguar.

Clemens Murath im Grespräch mit Stichwort Drehbuch