31. Oktober 2013
 

Kopfüber

Anja Tuckermann, Bernd Sahling
7. November 2013 (Kinostart)

Wir haben mit der Autorin Anja Tuckermann und dem Autor und Regisseur Bernd Sahling über ihren neuen Kinderfilm "Kopfüber" gesprochen.

Am liebsten macht der 10jährige Sascha mit seiner gleichaltrigen Freundin Elli Radtouren und sammelt Geräusche. Oder er bastelt an seinem Fahrrad in der selbstgebauten Werkstatt. Nicht so gern geht Sascha in die neue Förderschule, die er nun besuchen muss, weil er immer noch nicht lesen und schreiben kann. Als Sascha mal wieder beim Klauen erwischt wird holt sich seine Mutter Hilfe beim Jugendamt.

Der Erziehungsbeistand Frank soll Sascha für  ein Jahr in Alltag und Schule unterstützen. Sascha lehnt Frank ab, findet es aber manchmal doch ganz praktisch einen „Bodyguard“ zur Seite zu haben. Frank überzeugt Sascha und seine Mutter, eine Kinderärztin zu konsultieren und bei Sascha wird ADHS diagnostiziert. Um sich besser konzentrieren zu können, nimmt Sascha ein Medikament. Das hilft ihm in der Schule und bei den Erwachsenen. Es verändert aber auch Saschas Wesen und seine Freundschaft zu Elli gerät ins Wanken.

Das Drehbuch finden Sie im Anhang.
 

AnhangGröße
PDF icon Kopfüber (Drehbuch)248.81 KB
Anja Tuckermann und Bernd Sahling im Grespräch mit Stichwort Drehbuch