1. Juli 2015
 

Kafkas Der Bau

Jochen Alexander Freydank
9. Juli 2015 (Kinostart)

KAFKAS DER BAU basiert auf der gleichnamigen, bislang unverfilmten Erzählung von Franz Kafka. Der Film erzählt die Geschichte der "Verwandlung" eines Menschen in einer sich rapide verändernden und zunehmend abgeschotteten und unsozialeren Welt. Ein Mann (Axel Prahl), der alles erreicht zu haben scheint, hat sich eingerichtet in seinem Bau, einem festungsartigen Wohnkomplex. Doch so sehr er sie ignorieren will ‐ es gibt sie doch, die Welt dort draußen. Sie werden kommen. Sie wollen ihn, sie wollen teilhaben an seinem Wohlstand...

Wir sprachen mit Jochen Alexander Freydank über seinen ersten Kinofilm nach seinem Oscar für "Spielzeugland".

Jochen Alexander Freydank im Grespräch mit Stichwort Drehbuch