23. Juli 2015
 

Becks letzter Sommer

Oliver Ziegenbalg
23. Juli 2015 (Kinostart)

Ein Stoff wie gemacht für Christian Ulmen. Der Schauspieler diente dem Romanautor tatsächlich als Rollenvorbild. Becks letzter Sommer handelt von einem im Dienst frustrierten Musiklehrer, der durch das erstaunliche Talent eines Schülers aus seinem Trott gerissen wird. Oliver Ziegenbalg schrieb zusammen mit Regisseur Frieder Wittich das Drehbuch.

Oliver Ziegenbalg studierte Wirtschaftsmathematik und Medienkunst/Film in Karlsruhe. Nach dem Abschluss ging er nach Berlin und arbeitet dort seither als Drehbuchautor, überwiegend im Komödienbereich. Er schrieb unter anderem "Kein Bund fürs Leben," "1 1/2 Ritter," "U-900," "13 Semester,"  "Friendship" und "Frau Müller muss weg." Bei der Verfilmung von Wladimir Kaminers "Russendisko" übernahm er auch zusätzlich die Regie.

Homepage des Films

Unser heutiger Tipp:
Fünf Seen Film Festival

Oliver Ziegenbalg im Grespräch mit Stichwort Drehbuch