1. Juni 2016
 

Hilde Berger

Der Blick nach Österreich

Österreich ist schon seit langer Zeit ein Filmland, das immer wieder auf sich aufmerksam macht. Mit dem Gewinn des Oscars für Stefan Ruzowitzkys "Die Fälscher" erschien es dann auch auf der internationalen Landkarte, und die Filme von Michael Haneke sind schon länger weltweit bekannt.

Wir haben uns mit der österreichischen Drehbuchautorin Hilde Berger über ihre eigene Arbeit und über die Lage des Films in unserem Nachbarland unterhalten.

Hilde Berger ist Drehbuchautorin, Schriftstellerin, Schauspielerin, studierte Theaterwissenschaften und war in den frühen 70er Jahren an der Entstehung der avantgardistischen Theaterszene von Wien maßgeblich beteiligt. Später verlagerte sie ihr Betätigungsfeld zum Film.
1988 gründete sie mit anderen das „Drehbuchforum Wien“, von dort aus konzipierte und leitete sie mehrere Drehbuchseminare.  Weitere Lehrtätigkeiten: Drehbuchunterricht an der tfmw der Universität Wien, Filmhochschule Potsdam-Babelsberg, Universität für Angewandte Kunst Wien, Donau Universität Krems.  

Hilde Berger