18. Juli 2016
 

Ente gut!

Katrin Milhahn / Antonia Rothe-Liermann

Antonia Rothe und Katrin Milhahn schrieben gemeinsam das Drehbuch zu dem Kinofilm für Kinder "Ente gut!" Sie berichten über die Entstehung der Idee, aber auch über spezielle Fördermöglichkeiten für Kinderfilme und über die Besonderheiten beim Schreiben für Kinder.

Antonia Rothe-Liermann stammt aus Halle/Saale. Sie studierte Film- und Fernsehdramaturgie an der Hochschule für Film und Fernsehen (HFF) in Potsdam-Babelsberg. Danach arbeitete sie als Storyliner und Autorin für verschiedene Produktionen der GrundyUFA und teamWorx. Seit 2007 schreibt sie als freie Autorin für verschiedene Serienpoduktionen, darunter "Doctor's Diary," und für das Kino ("Formentera") Katrin Milhahn wurde 1975 in München geboren. Sie besuchte eine Journalistenschule und studierte Drehbuch und Dramaturgie an der HFF Potsdam. Heute lebt sie in Berlin und schreibt Drehbücher für Kino ("Polnische Ostern," "Formentera") und Fernsehen ("Solange du schliefst," "Liebeskuss am Bosporus." Ihre gemeinsame Arbeit "Ente gut!" wurde für den Deutschen Drehbuchpreis 2015 nominiert und erhielt den Publikumspreis beim Montreal Internationl Children´s Film Festival.

Initiative Der besondere Kinderfilm

Akademie für Kinder- und Jugendmedien

Ente gut!