25. August 2016
 

Molly Monster

John Chambers
8. September 2016 (Kinostart)

Zum ersten Mal führen wir ein Gespräch mit dem Autor eines Animationsfilms. Welche Besonderheiten sind bei diesem Format zu beachten, und welche Erfahrungen hat John Chambers bei der Arbeit gemacht?

Ted und Andrea Sieger haben sich Molly Monster und das Monster-Universum ausgedacht und im Jahr 2000 das Buch "Die kleine Monsterin schläft nicht in ihrem Bett" veröffentlicht.
Mit der darauf folgenden Fernsehserie "Ted Sie­gers Molly Monster" wurde Mollys Welt größer – die Serie wurde ab 2009 in Deutschland, der Schweiz, Skandinavien und Italien ausgestrahlt und erreichte im KIKA in Deutschland einen Markt- anteil von 70 % in der Zielgruppe.
Mit "Ted Siegers MOLLY MONSTER" geht die gleichnamige Hauptfigur und ihr Freund Edison in ihrem ersten Kinofilm auf eine Reise durch das Monsterland.
Geschrieben hat das Buch der Autor und Zeichner John Chambers, der auch die Drehbücher für die Molly-Serie geschrieben hat.

Das Drehbuch, das im Anhang zur Verfügung steht, hat den Deutschen Animationsdrehbuchpreis 2013 gewonnen.

AnhangGröße
PDF icon Molly Monster (Drehbuch)283.51 KB
John Chambers im Grespräch mit Stichwort Drehbuch