11. August 2017
 

Jugend ohne Gott

Matthias Pacht, Alexander Buresch
Kinostart: 31. August 2017

Frei nach dem gleichnamigen Roman von Ödön von Horváth erzählen Matthias Pacht und Alexander Buresch in JUGEND OHNE GOTT die Geschichte einer Gruppe von Schülern, die als Hoffnungsträger der Leistungsgesellschaft an ihre Grenzen stoßen. Jannis Niewöhner spielt die Hauptrolle, für die er in diesem Jahr mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet wurde. Fahri Yardim, Emilia Schüle, Alicia von Rittberg, Jannik Schümann und Anna Maria Mühe runden die Besetzung ab. Wir haben die beiden Autoren zu der Entstehungsgeschichte befragt und erfahren von Ihnen, welche Gedanken zu der Adaption des Romans von 1937 auf eine dystopische Zukunft geführt haben. im Fokus des Gesprächs steht auch die ungewöhnliche Erzählstruktur und die visuelle Umsetzung

AnhangGröße
PDF icon Jugend ohne Gott260.69 KB
Jugend ohne Gott
Alexander Buresch, Matthias Pacht