20.04.2017 - 17:30

Panel zum Thema Kollektives Schreiben & Arbeiten im Filmbereich

18.04.2017 - 14:00

ZUSAMMEN IST MAN WENIGER ALLEIN - Ein Wersktattgespräch zum Thema "Kollektives Schreiben und Arbeiten im Filmbereich"

Im Rahmen der Branchentage lädt das Achtung Berlin Festival in Kooperation mit dem Filmnetzwerk Berlin zur Podiumsdiskussion ein.

Seit dem Serien-Boom sind Writers Rooms in aller Munde. Doch auch beim Film kann gemeinsames Arbeiten die Kreativität ankurbeln, Synergie-Effekte schaffen und Türen öffnen. Unter welchen Voraussetzungen kann kollektives Arbeiten langfristig gelingen? Welche Strukturen gibt es? Wie regelt man rechtliche und finanzielle Aspekte? Und nicht zuletzt, wie tritt man als Kollektiv gegenüber Produzenten und Redakteuren auf?

Zu diesen und weiteren Themen tauschen sich Mitglieder der Schreibkollektive Q3 und Mondo 23 und die Regisseurin Laura Laabs vom Blank Blank Studio über ihre Erfahrungen und Perspektiven aus.

Das Gespräch moderiert die Drehbuchautorin und Schriftstellerin Dinah Marte Golch.

 

Weiter Informationen finden Sie hier.