3. Februar 2015
 

Pressemitteilung - Verleihung des Deutschen Drehbuchpreises 2015 ‚Goldene Lola‘ wird beim Empfang des Verbandes Deutscher Drehbuchautoren vergeben

Autor: VDD

Am Freitag, dem 6. Februar 2015, wird der Deutsche Drehbuchpreis 2015 im Rahmen des Empfanges des Verbandes Deutscher Drehbuchautoren (VDD) anlässlich der Berlinale verliehen. Die Staatsministerin für Kultur und Medien Prof. Monika Grütters wird die Goldene Lola, die national wichtigste und am höchsten dotierte Auszeichnung für Drehbuchautoren, überreichen.

Jan Herchenröder, Geschäftsführer des VDD, freut sich über die Preisverleihung und die anhaltende Wertschätzung der Drehbuchautoren durch die Staatministerin:
„Es ist Ausdruck der guten Zusammenarbeit, dass der Drehbuchpreis seit 2009 jedes Jahr im Rahmen unseres Empfangs verliehen wird und die Staatsministerin Prof. Monika Grütters diese Tradition fortführt. Die Preisverleihung ist ein positives Signal an alle Drehbuchautoren, dass sich die Arbeit an ungewöhnlichen Stoffen lohnt und offizielle Anerkennung findet. Von nachhaltiger Drehbuchförderung profitieren dabei nicht nur die Autorinnen und Autoren, sondern am Ende alle, die an der Filmentwicklung beteiligt sind.“
Drei Drehbücher wurden von der Jury Deutscher Drehbuchpreis für die Goldene Lola nominiert. Mit der Nominierung ist jeweils eine Prämie von 5.000 € verbunden. Der Deutsche Drehbuchpreis ist mit 10.000 € dotiert und wird für das beste unverfilmte Drehbuch vergeben. Darüber hinaus erlangt der Preisträger einen Anspruch auf Fördermittel in Höhe von 20.000 € für die Weiterentwicklung des prämierten Drehbuches.

Für den Deutschen Drehbuchpreis 2015 sind nominiert:
- Gernot Krää für „Schöne heile Welt – eine Globalisierungskomödie“
- Clemens Meyer und Thomas Stuber für „In den Gängen“
- Katrin Milhahn und Antonia Rothe-Liermann für „Ente gut“

Der Jury Deutscher Drehbuchpreis gehörten Regisseur und Drehbuchautor Jens Becker, Drehbuchautorin Sylke Rene Meyer, Regisseur und Drehbuchautor Rolf Schübel, Regisseurin und Autorin Marietheres Wagner sowie Dramaturg Rüdiger Hillmer (Vorsitz der Jury) an.

Die Moderation der Preisverleihung übernimmt wie in den Vorjahren VDD-Vorstandsmitglied Sebastian Andrae. Musikalischer Gast ist Thees Uhlmann.

Verleihung des Deutschen Drehbuchpreises 2015
Ort: Vertretung des Landes Rheinland-Pfalz, In den Ministergärten 6, 10117 Berlin
Zeit: 6.Februar 2015, Preisverleihung 19.30 bis 20.15 Uhr, anschließend Empfang des VDD
Moderation: Sebastian Andrae (VDD-Vorstand)
Musik: Thees Uhlmann (unplugged)
EINLASS AB 19 UHR UND NUR AUF EINLADUNG.

Weitere Informationen zum Verband und viele relevante News erhalten sie auf der Website des Verbands, auf der Facebookseite oder durch die Tweets des VDD.
www.drehbuchautoren.de - www.facebook.com/vdd.drehbuch - twitter.com/vdd_drehbuch

Informationen zum Deutschen Drehbuchpreis außerdem auf den Seiten der Bundesregierung: www.kulturstaatsministerin.de/drehbuchpreis2015

AnhangGröße
PDF icon PM VDD Drehbuchpreis 201585.05 KB