8. November 2018
 

M - Eine Stadt sucht einen Mörder. Der neue VDD-Podcast mit David Schalko und Evi Romen.

Autor: VDD

Zum Auftakt der World Conference of Screenwriters in Berlin feierten die anwesenden internationalen DrehbuchautorInnen ein Sonderscreening des des Films M - Eine Stadt sucht einen Mörder, dessen ästhetisch und inhaltliche Kraft bis in die Gegenwart anhält. Stichwort Drehbuch befasst sie nun ganz aktuell mit einer modernen Adaption des Stoffes.

Im Klassiker von Fritz Lang, den er gemeinsam mit Thea von Harbou schrieb, gerät eine Stadt unter dem Eindruck eines Kindermörders in eine unkontrollierte Massenbewegung. David Schalko, bekannt u. a. für die Serien "Braunschlag" und "Altes Geld," adaptierte gemeinsam mit Evi Romen den Stoff für eine aktuelle Fernsehserie. Ines Häufler hat mit beiden gesprochen.

Gezeigt wird die Serie zunächst im Januar 2019 im ORF. Später wird sie auch beim Co-Auftraggeber RTL-Crime zu sehen sein. Als Stream wird die Serie auf TV Now zu sehen sein. 

Den VDD-Podcast können Sie hier anhören.