8. September 2020
 

Leuchtturm-Projekte in Sicht: ProSiebenSat.1 TV Deutschland und der VDD vergeben Exposé-Förderung 2020 zur Weiterentwicklung von Event-Ideen.

Autor: VDD

PRESSEMITTEILUNG

Berlin/München, 08.09.2020. Mehr als 120 Autorinnen und Autoren sind dem Aufruf „Kurs auf Leuchtturm-Ideen“ in der sechsten Ausschreibung des Exposé-Fördertopfs von ProSiebenSat.1 TV Deutschland und VDD gefolgt und haben ihre Vorschläge eingereicht. Zehn Projekte wurden jetzt von einer vierköpfigen Jury für die Weiterentwicklung ausgewählt. Ein Projekt erhielt eine lobende Erwähnung.

 

„Angesichts der Corona-Krise und ihrer weiterhin unabsehbaren Folgen für die TV-Produktion und damit auch für Autorinnen und Autoren ist die Ausschreibung des Exposé-Fördertopfs eine erfreuliche und hilfreiche Konstante.“, ordnen Vorstand Uwe Petzold und Geschäftsführer Jan Herchenröder vom Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V. die diesjährige Ausschreibung ein. „Die Suche nach TV-Events konnte dabei neue kreative Perspektiven eröffnen. Bemerkenswert ist, dass neben etablierten, verstärkt jüngere Autorinnen und Autoren an der Ausschreibung teilnehmen und die Chance zur Kontaktaufnahme und Zusammenarbeit mit den Redaktionen nutzen.“

 

„Die ausgewählten Gewinnerprojekte sind vielversprechend“, so Dr. Stefan Gärtner, SVP Koproduktion & Filmpolitik der ProSiebenSat.1 TV Deutschland, Geschäftsführer SevenPictures Film GmbH. „Entsprechend erwartungsvoll sehen wir der Zusammenarbeit mit den Autorinnen und Autoren und der gemeinsamen Weiterentwicklung der Exposés entgegen. Besonders freut mich, dass so viele Autorinnen unter den Gewinner*innen sind.“

 

ProSiebenSat.1 TV Deutschland und der Verband Deutscher Drehbuchautoren haben den Exposé-Fördertopf in ihren Gemeinsamen Vergütungsregeln vereinbart. Kernziel des Programms ist weiterhin die geschützte und finanziell abgesicherte Entwicklung von ersten Stoff-Ideen. ProSiebenSat.1 TV Deutschland behält sich das Erstanbietungsrecht an den im Rahmen der Prämierung ausgearbeiteten Stoffen vor. Kommt es zu keinem Drehbuchvertrag, können die Autorinnen und Autoren ihre entwickelten Stoffideen frei auf dem Markt anbieten.

 

Die Gewinnernamen der Fördertopfausschreibung 2020:

Vanessa Aab

Wolfgang Adenberg

Susanne Beck

Miriam Dehne

Kati Faude

Florian Gärtner & Robert Löhr

Maria Hinterkoerner

Marco Klingspohn

Axel Staeck

Anke Winschewski

 

Lobende Erwähnung für eine außergewöhnliche Projektidee (ohne Weiterentwicklung):

Ben Zwanzig & Marvin Machalett.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH AN DIE AUTORINNEN UND AUTOREN!

 

Die Autorinnen und Autorenen erhalten als Fördergeld jeweils 7.500 Euro in zwei Raten. Für die Exposé-Entwicklung haben die Autoren drei Monate Zeit. Sie werden mit einem gesonderten Anschreiben vom Verband Deutscher Drehbuchautoren über das weitere Vorgehen informiert.

 

Die Pressemitteilung finden Sie auch als PDF zum Download.