7. Mai 2019
 

Denken verhindert Ideen

Marcus Pfeiffer

Der Drehbuchautor Marcus Pfeiffer hat früher in einer der bekanntesten Werbeagenturen Deutschland gearbeitet. Zusammen mit seiner Frau, der Hirnforscherin Dr. Ariane Pfeiffer, hat er eine Methode der Ideen-Entwicklung entwickelt, die Autoren hilft ganz systematisch, kreative Lösungen effektiver zu entwickeln. Die Basis ihrer Methode beruht auf der aktuellen Hirnforschung. Wir haben uns von Marcus Pfeiffer den Ansatz erklären lassen. 

Marcus Pfeiffer -  Drehbuchautor, zuletzt bei Jung von Matt in Hamburg verantwortlich für weltweite BMW-Kampagnen, entwickelte international prämierte Ideen für Ikea, Dove, Deutsche Bahn, Sixt, MAN, Telekom etc. Er ist Dozent beim ADC, der Texterschmiede & der JvM-Academy.

Dr. Ariane Pfeiffer - Diplom Psychologin, hat in der Hirnforschung am Klinikum der LMU München promoviert und ist Gründungsmitglied der „Deutschen Gesellschaft für Hirnstimulation in der Psychiatrie (Dghp)“. Sie forschte zuletzt als wissenschaftliche Mitarbeiterin an internationalen Studien zum Thema Hirnstimulation. Damit ist sie die Hirn-Expertin, die weiß, unter welchen Bedingungen unser Hirn neue Verknüpfungen erstellt – und damit neue Ideen entwickeln kann. 

Zusammen mit Nastasja Preuss (Strategin) haben sie JOHNYETI gegründet - ein „Innovation Lab“, in dem sie Unternehmen, Agenturen und Künstlern zeigen, wie man mit der aktuellen Hirnforschung effektiver bessere Ideen entwickeln kann. Mehr zu finden unter www.johnyeti.com.

Auf der Seite www.marcuspfeiffer.com finden Sie auch das Kontaktformular, mit dem Sie das Konzept von Marcus Pfeiffer erhalten. Gerne stellt er Ihnen auch das Inspiration Board und weiteres Material zur Verfügung.

Buchtipps: 
- Steven Johnson: "Wo gute Ideen herkommen"
- Mason Currey: "Daily Rituals: How Great Minds Make Time, Find Inspiration, and Get to Work“
- Bas Kast: "Und plötzlich macht es KLICK!“

 

 

 

Marcus Pfeiffer
Marcus Pfeiffer