22. August 2019
 

Mein Lotta-Leben

Bettina Börgerding
29. August 2019

Bettina Börgerding ist überaus erfahren, was das Verfassen von jugendlichen Filmstoffen betrifft. Ihre größten Erfolge feierte sie mit den vier sehr erfolgreichen BIBI & TINA-Kinofilmen für Detlev Buck. Nun folgt der erste Kinoausflug des Kinderlieblings „Mein Lotta-Leben“, den Neele Vollmar nach einer Vorlage von ihr realisierte. Wir haben uns sowohl über die Adaption eines weiteren erfolgreichen Kinderbuchs unterhalten, als sich über die neue Serie zu BIBI & TINA, die sie für den Streamingdienst Amazon Prime Video umgesetzt hat und der schon bald für die Zuschauer zur Verfügung gestellt wird. Welche Erfahrungen hat sie mit den neuen Auftraggebern gemacht und worin besteht der Unterschied zu ihrer bisherigen Arbeit?

Der Film "Mein Lotta-Leben - Alles Bingo mit Flamingo" erzählt die Geschichte der elfjährige Lotta und ihre beste Freundin Cheyenne die beide durch dick und dünn gehen. Mit der arroganten Berenike verstehen sie sich gar nicht. Daher wollen sie es auch nicht auf sich sitzen lassen, als diese sie als einzige nicht zu ihrer Party einlädt. 

Zu Börgerdings Oeuvre als Drehbuchautorin zählen auch zahlreiche Fernseharbeiten, u.a. die von Thomas Nennstiel für Sat.1 inszenierten Komödien „Frauen wollen mehr“ und „Sexstreik“ sowie „Das Glück kommt unverhofft“ (alle drei zusammen mit Iris Uhlenbruch als Ko-Autorin) von Sibylle Tafel für die ARD. 

 

Mein Lotta-Leben
Bettina Börgerding