27. Oktober 2021
 

Tausche Leben - Suche Glück

Eine Drehbuchautorin wird Romanautorin

Katharina Reschke ist seit über 20 Jahren als Drehbuchautorin tätig und schreibt für Kino und Fernsehen. Seit 2012 schreibt sie auch Prosa. Zunächst Romane für Kinder und nun auch ihren ersten Roman für Erwachsene. Was hat sie zu dem zweiten Standbein bewogen, und welche Erfahrungen machte sie in der Welt der Buchverlage?

Katharina Reschke stammt aus Nordrhein-Westfalen und studierte Germanistik und Romanistik in Köln und Berlin. In New York machte sie eine Filmausbildung an der New York Film Academy. Sie arbeitete als Dramaturgin bei Script House, Script Lab und der Akademie für Kindermedien. 1999 entschied sie sich dann ganz für das Autorinnen-Dasein. Ihre wichtigsten Filmarbeiten umfassen u. a. "Hanni und Nanni," "Das Sandmännchen - Abenteuer im Traumland" und "Charlottes Welt." Sie schrieb zudem zahlreiche Serienepisoden für namhafte Animationsserien und ihre eigene ZDF-Serie "Vorsicht keine Engel." In Buchform veröffentlichte sie die Romanserien "Roxy Sauerteig" und "Pia und Poppy" sowie "Morlot - Detektive schlafen nie“, und jüngst erschien auch ein Schreibkritzelbuch, das „Doodel-di-doo“ heißt und last but not least wird im Januar 2022 ihr Roman „Träume sind wie wilde Tiger“ veröffentlicht, zu dem es auch einen Kinofilm geben wird.

Ihr Roman "Tausche Leben - Suche Glück“ ist soeben bei Fischer erschienen.

Tausche Leben - Suche Glück
Katharina Reschke